Warum enden im Schwäbischen so viele Ortsnamen auf "-ingen"?


Episode Artwork
1.0x
0% played 00:00 00:00
Sep 03 2009 2 mins   357
Das -ingen ist eine Wortendung, die eine Zugehörigkeit ausdrückt – fast immer zu einer bestimmten Person, einem Anführer. So lebten in Sigmaringen die Angehörigen eines Sigmars. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.