Talk am Grill

Aug 12 2019 40 mins 2

«Talk am Grill» ist ein unterhaltsamer Sommertalk, bei dem sieben bekannte Persönlichkeiten jeweils zu einem legeren Grillplausch mit guten Gesprächen einladen. Der entsprechende Talk-Gastgeber wählt die Location, mit der er persönliche Erinnerungen und gute sommerliche Vibes verbindet.





Talk am Grill vom 12.08.2019
Aug 12 2019 46 mins  
Bei Sonnenuntergang in Orselina oberhalb von Locarno lädt Christa Rigozzi zu einem typischen Tessiner Abendessen ein. Das Wichtigste im Tessin sei das Geniessen und darum will Christa ihre Gäste kulinarisch verwöhnen. Ihre Gäste sind Tama Vakeesan, Rico Zandonella, Carlo Rampazzi und Sven Epiney. Laut Christa Rigozzi ist das Wichtigste im Tessin das Geniessen. Darum will die ehemalige Miss Schweiz ihre Gäste bei «Talk am Grill» mit einem typischen Tessiner Abendessen verwöhnen. Zubereitet wird die kulinarische Offenbarung von Christa Rigozzi persönlich. Ihre Gäste bei Sonnenuntergang in Orselina oberhalb von Locarno sind Tama Vakeesan, Spitzenkoch Rico Zandonella, Innenarchitekt Carlo Rampazzi und Moderator Sven Epiney. Zum späteren Festmahl hat Christas für ihre Freunde noch drei Überraschungsgäste eingeladen. Sven Epiney, 47, ist gebürtiger Walliser und gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Moderatoren der Schweiz. Mit 13 Jahren begann er seine Karriere beim ehemaligen Radio Förderband in Bern. Heute ist er vom Radio und von den Bildschirmen der Schweizer Wohnstuben nicht mehr wegzudenken. Er moderierte und präsentierte im Laufe seiner Karriere über 2'500 Fernseh- und unzählige Radiosendungen. Rico Zandonella, 58, ist in Ascona geboren und aufgewachsen. Als 14-Jähriger begann er seine Kochlehre bei Horst Petermann. Nach ein paar Wanderjahren kochte Zandonella wieder für Iris und Horst Petermann. 2011 übernahm er deren Restaurant Kunststuben in Küsnacht und taufe es um in Rico’s Kunststuben. Rico Zandonella hat zwei Michelin Sterne, 18 Gault-Millau-Punkte und war 2017 Gault-Millau-«Koch des Jahres». Carlo Rampazzi, 70, studierte Architektur und Innenarchitektur in Lugano und Paris. 1970 begann der gebürtige Tessiner seine internationale Karriere als Innenarchitekt. Heute schwören viele auf seinen Geschmack und Rampazzi gestaltet Luxushotels und Boutiquen rund um den Globus. Der extravagante Star-Designer lebt in Ascona und hat dort zwei Galerien. Tama Vakeesan, 31, ist gebürtige Tamilin und in Langenthal BE aufgewachsen. Bekannt wurde sie als Moderatorin beim Jugendsender Joiz. Mit ihrem SRF-YouTube-Channel «Tama Gotcha!» machte sie ihre Herkunft zum Thema und berichtete über das Leben zwischen zwei Kulturen. Aktuell ist Tama als Video-Teamleiterin und Moderatorin beim Schweizer Newsportal nau.ch tätig.





Talk am Grill vom 29.07.2019
Jul 29 2019 46 mins  
Die «Tagesschau»-Moderatorin Katja Stauber lädt zum Grilltalk in der Badi Winkel am Zürichsee ein. Mit von der Partie bei «Talk am Grill» sind Sonja Dinner, Stefan Gubser und Adrian Küpfer. Sonja Dinner Sie war eine erfolgreiche, millionenschwere Unternehmerin. Heute stellt sie sich in den Dienst von Ärmsten, Kindern und Frauen und hat ein Verfahren zur Brustkrebsprävention entwickelt. Die Stiftungspräsidentin von «The Dear Foundation» entspricht kaum dem Klischee der barmherzigen Mutter Teresa – sie kennt die Gesetze der freien Marktwirtschaft. Bis 2001 führte sie ihre eigene Firma im IT-Bereich mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dann entschied sie sich für den Frontenwechsel: «Weil wir in der Schweiz so viel Glück haben, dass wir es weitergeben sollten.» Stefan Gubser Er absolvierte die Ausbildung zum Schauspieler am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und war zuerst an verschiedenen Theatern engagiert. Durch seine Rolle als Kommissar Bernauer in Eurocops machte er sich erstmals einen Namen. In Deutschland und der Schweiz ist der Zürcher vor allem bekannt für seine Rolle als Schweizer «Tatort»-Kommissar Reto Flückiger – in diesem Herbst jedoch zum letzten Mal. Über das Aus seiner «Tatort»-Rolle sagte er: «Ich war erst ein wenig traurig, vielleicht auch wütend. Jetzt freue ich mich aber darauf, dass nach dem 'Tatort' noch einmal ein ganz neues Leben für mich beginnt.» Adrian Küpfer Der ehemalige Primarlehrer wechselte vom Schulzimmer ans Mikrofon und war Mitglied einer der erfolgreichsten Schweizer Boybands. In Bern holt er sich das Rüstzeug als Radiomoderator beim Lokalsender ExtraBern, bevor er ins Tagesprogramm von DRS 3 wechselte. Fast zeitgleich mit dem Einstieg in den Radiojournalismus erfolgte das Engagement bei der Berner A-Cappella und Comedy-Formation «Bagatello». Die Truppe gewann 2008 in der Sparte Kabarett/Comedy den Prix Walo und Küpfer stand zeitweilen sogar hauptberuflich auf der Bühne. Seit 2012 gehört er zum Moderationsteam von Radio SRF 1.






Talk am Grill vom 08.07.2019
Jul 08 2019 45 mins  
Der «Tagesschau»-Moderator Franz Fischlin lädt in Bern, direkt unter dem Bundeshaus auf einer Wiese neben der Aare, zu einem Grilltalk ein. Mit von der Partie sind Peter Brönnimann, Andrea Jansen und Mujinga Kambundji. Peter Brönnimann Er gehört zu den kreativsten Köpfen des Landes, wurde 2013 zum Schweizer Werber des Jahres gewählt und arbeitet aktuell als Creative Director der Werbeagentur Publicis. Er hat in Freiburg Journalismus studiert und wechselte anschliessend in die Werbung. Er war unter anderem zuständig für die Kampagne von Schweiz Tourismus und sozusagen der werberische Aussenminister der Schweiz. Er sagt: «Ich kann komplexe Dinge furchtbar einfach machen. Das mögen die Leute». Andrea Jansen Sie hat in Freiburg Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und man kennt sie in erster Linie als Moderatorin vor der Kamera, unter anderem für Fernsehsendungen wie «Joya rennt» oder «MusicStar». Seit einigen Jahren ist sie jedoch vermehrt hinter der Kamera als Autorin, Redaktorin, Kolumnistin und Bloggerin tätig. Als dreifache Mutter ist ihr die Vereinbarkeit von Kindern und Beruf ein grosses Anliegen, und mit ihrem Blog kämpft sie offen und ehrlich gegen das Klischee der perfekten Mutter. Mujinga Kambundji Sie ist die schnellste Frau der Schweiz und eines der Aushängeschilder der Schweizer Leichtathletik. 2009 gewann sie 17-jährig zum ersten Mal die Schweizermeisterschaft im 100- und 200-Meter-Sprint. 2014 brach sie in beiden Disziplinen die Schweizer Rekorde und konnte seither den eigenen Rekord mehrmals unterbieten. Im Juli lief sie in Zofingen 100 Meter in 10,95 Sekunden, das drittbeste Resultat der Saison in ganz Europa. Trotzdem fehlt ihr noch der grosse Wurf – die Saison 2018 endete bitter, an der Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin wurde sie dreimal undankbare Vierte.











Talk am Grill vom 29.07.2018
Jul 29 2018 35 mins  
Gastgeber Jann Billeter zieht es zurück zu seinen Wurzeln, in die Bündner Berge. Hoch oben auf der Alp Flix will er seine Gäste empfangen. Dort, wo er schon als Jugendlicher auf dem blankgefrorenen Bergsee Eishockey spielte oder durch die abenteuerliche Hochmoorlandschaft streifte. Die Alp Flix mit ihren kristallklaren Bergseen ist ein magischer Ort – wie geschaffen für gute Gespräche mit spannenden Gästen. Claudia Graf, 33: Sie behauptet sich in einer Männerdomäne: Claudia Graf ist die erste Schweizer Bierbraumeisterin und seit sechs Jahren Chefin einer Brauerei im Rheintal. Den Betrieb hat sie von ihrem Vater übernommen und leitet ihn erfolgreich in fünfter Generation. Zudem räumt die Rebsteinerin mit einem Vorurteil auf: «Ich bin begeisterte Biertrinkerin und kenne viele Frauen, die es auch sind.» Alfons Cotti, 57: Er lebt seit seiner Geburt auf der Alp Flix. Als Sohn einer Bergbauernfamilie und Vater von fünf Söhnen kennt er das harte Leben im hochalpinen Raum. Und Not macht bekanntlich erfinderisch. Cotti überrascht immer wieder mit unkonventionellen Ideen; sei es durch innovative Bioprodukte wie Schafmilchglace aus der eigenen Schafzucht, einem einzigartigen Jurtenhotel oder als energiegeladener Pferdeflüsterer. Michael Elsener, 33: Der Zuger Comedian ist aus der Schweizer Kabarettszene nicht mehr wegzudenken. Seine fiktiven Figuren und die Parodien bekannter Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Unterhaltung haben Kultstatus. In «Talk am Grill» lernt man ihn für einmal von einer anderen Seite kennen. Mit Charme und Witz plaudert er aus dem Nähkästchen und verliebt sich auf der Alp Flix spontan in ein Pferd.








No review available yet...